Black Friday 2017

Gestern war mal wieder Black Friday.

Der weltbeste Ehemann stöbert schon die ganze Woche, was er denn alles Sinnvolles oder auch Unnötiges gebrauchen kann. Somit sind wir jetzt stolze Besitzer eines Akku-Schlagbohrschraubers und zweier neuer Tablets.

Toll und ich?

Auf Facebook bin ich seit neuestem in einer Couponing-Gruppe. Dort habe ich gesehen, dass DM am Black Friday Black Boxes anbietet. Fünf verschieden, gefüllt mit allerlei Kosmetikkrams. Die Kisten wurden von fünf Youtube-Stars zusammengestellt, meine Mädels kennen die Youtuberinnen. Ich jetzt auch.

Als gute Mutter dachte ich mir, die kaufst du jetzt deinen Mädels. Nur mal so, weil sie

  • sich in letzter Zeit in der Schule gut machen
  • sie sich ordentlich benehmen
  • nicht mehr ganz so viel rumzecken
  • weil ich ihnen was Gutes tun will
  • sich untereinander verstehen
  • sie es verdient haben
  • meine Töchter sind

…..und ich sie lieb habe.

Black Boxes 2017 DM Black Friday
unsere Vier von insgesammt fünf Black Boxes

Ganz davon abgesehen bin ich ja auch total neugierig und da dachte ich mir, ich nutze die Alibifunktion “Ich kaufe die Boxen für meine Mädels!”, um herauszufinden was in den Boxen drin ist und ob ich was davon gebrauchen kann.
Total uneigennützig, gell?

Ich weiß mir zu helfen.

Die Black Boxes waren keine große Investition. Fünf Euro das Stück. Mit einem garantierten Inhaltswert von mindestens 15 Euro. Das kann man schon mal machen.

Leider gab es bei unserem DM nicht mehr alle Boxen, eine fehlt uns. Und eigentlich hätte ich nur zwei Stück kaufen dürfen. Gut, dass der weltbeste Ehemann dabei war, somit habe ich zwei Boxen gekauft und er hat auch zwei Boxen gekauft.
Ich bin ja nicht blöd! Oder mit anderen Worten, man muss sich nur zu helfen wissen.

Die Erstgeborenen und die Zweitgeborene durften sich dann später aussuchen, welche Kiste sie bekommen. Und unter der Bedingung, falls ich etwas für mich finde bekomme ich es, hat jede Tochter natürlich auch die zweite Kiste bekommen. Und siehe da ich habe sogar etwas für mich gefunden: Bio Kokosöl.

Ganz klasse, das was die Mädels sowieso nicht wollen bekommt die Mutter. Kokosöl ist nämlich zum Kochen und nicht, um seine äußere Schönheit zu pflegen. Das wirkt höchstens von innen. Pflege ich halt in nächster Zeit unser aller Schönheit von innen, indem ich mit dem Kokosöl koche. Mal sehen ob es wirkt.

Davon abgesehen habe ich die nettesten und liebsten Töchter der Welt, siehe die Liste oben. Die Antifaltenmaske haben mir meine beiden Lieblingskinder nämlich sofort und unaufgefordert angedreht.

Na Toll!

Aus lauter Frust über diesen erfolgreichen Black Friday, habe ich mir dann später online die zwei T-Shirts und das paar Schuhe bestellt, mit dem ich sowieso schon die ganze Zeit geliebäugelt habe.
Ihr wisst ja, ich liebe Angebote und da warte ich auch gerne mal vier Wochen.

Eure Dorit

 

0 comments on “Black Friday 2017Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.