Blauer Kürbis

In meinem Artikel (hier) „Kürbiszeit“ habe ich meine orange-blau gemusterte Hose vorgestellt.
Vor kurzem hatte ich das Kürbisoutfit an, kam nach Hause und wollte mich – wie mein Mann immer so schön sagt – „locker machen“. Mit anderen Worten was Schlumpfiges anziehen. Ich schmeiße mir also schon mal mein altes, blaues Schlumpfhemd über und stelle fest, es sieht gut aus.
Nicht das Hemd sieht gut aus.
Nicht ich sehe gut aus.
Obwohl … ich sehe ja immer gut aus.
Ok, ich gebe mir Mühe.
Aber, die Farbkombi blaues Schlumpfhemd auf der orange-blauen Hose sieht gut aus.

Mein Schlumpfhemd ist zerschlissen, hat Löcher und Flecken, aber ist weit und super bequem. Das geht gar nicht. Das kann ich in der Öffentlichkeit nicht anziehen, es sei denn es ist stockfinstere Nacht und ich trage einen bodenlangen Mantel drüber.
Es muss also ein neues blaues Shirt her.

„Nicht´s leichter als das, komm mit!“
Ach nee, das war was anderes. Piggeldy und Fredderick aus dem Sandmännchen. Das habe ich sogar noch gerne gesehen, als ich aus dem Alter schon lange draußen war.
Gibt’s die eigentlich noch?

Egal, zurück zum Shirt.

Ein Shirt ist also schnell bestellt und ist auch schnell da.
Das gefällt mir jetzt und ich fühle mich wohl in dem Outfit.

Im Anschluss findet ihr ein paar Fotos von meinem neuen, blauen Shirt mit der orange-blauen Hose. Diesmal einfach, ohne viele Accessoires. So kann ich auch zu Hause rumlaufen und sehe ordentlich aus.
Wobei, ihr wisst ja, ich bin ein Schlumpf. Wenn ich so zu Hause rumlaufe muss ich also beim Aufräumen, Kochen und eigentlich bei Allem aufpassen.

Besser ich zieh´s aus, denn…..

Flecken mögen mich.

201511301a
Blaues Shirt – so bequem
201511303
Schlumpfblau – ein bisschen schlumpfig

 

 

 

 

 

0 comments on “Blauer KürbisAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.