Der erste Schnee in diesem Jahr!

Gestern war ich, ja ich, mit meiner Zweitgeborenen shoppen.

Ja, Ihr lest richtig: Ich war shoppen!

In einer Mall, das ist nicht ganz so schlimm.

Die Tage habe ich im Ulla Poppken Shop rumgesurft und nette BH´s gesehen.
Vor meinem geistigen Auge bin ich schon in meinem neuen sexy BH, natürlich mit passendem Slip, vor meinem Mann rumgehüpft. Also, so ein Ding muss her. Was tut man nicht alles für die Liebe.

Bei BH´s ist anprobieren aber besser, daher stand das schon mal auf meiner Liste. Die Abenteuer meines BH-Kaufs erzähle ich mal in einem eigenen Artikel, es war spannend. Es wurde ein schwarzer mit Spitze und Glitzersteinen. Der Kommentar meines Mannes: „Ah, ja schön ein BH mit Glitzer. …Aber das Outfit willst Du jetzt nicht in Deinem Blog veröffentlichen, oder?“ Ich konnte ihn und Euch, liebe Leser, beruhigen, so bekommt mich nur mein Mann zu sehen. Ich hab ´nen Spiegel, weiß wie ich aussehe, versuche ja gerade, gut auszusehen und niemand zu verschrecken. *großes Grinsen*

Dann habe ich beschlossen, ich will einen schwarzen Schlapphut. Die Zweitgeborene wollte sowieso zu Primark und ich dachte, da guck ich mal.

Ein typisches Dorit Gesicht
Ein typisches Dorit Gesicht

Einen zufriedenstellenden Hut habe ich nicht gefunden, der von Primark war mir zu schlabbrig, das war dann doch ehr was für meine Kleine. Die hat sich prompt auch einen gekauft. Ihr steht das ganz Schlabbrige, mir nicht. Also suche ich weiter nach einem nicht so schlabbrigen Schlapphut und ziehe derweil den Hut meines Mannes an.
Glücklicherweise hat er gar nicht gemerkt, dass ich seinen tollen, schwarzen Herrenhut erstmal richtig ausgebeult habe.

Alter Mantel, neuer Poncho und geliehener Hut
Alter Mantel, neuer Poncho und geliehener Hut

Nicht nur, dass ich schoppen war, es kam auch mein Sheego-Paket an. Ein beige-grauer Poncho war drin. Irgendwie erinnert es mich auch an Gold-Silber, also richtig edel. Das Ding ist kuschelig weich, hab ich den Rest des Abends nicht mehr ausgezogen. Mir kam dann die Idee, der Poncho würde gut auf meinen grauen Mantel vom letzten Jahr passen.
Der Mantel ist mein Fester-Addams-Mantel, weil ich finde, dass ich darin schon ein bisschen wie Fester Addams aus der Addams Familie aussehe. Die Filme liebe ich übrigens und muss sie jedes Jahr zu Halloween ansehen. Ich kann sie also mittlerweile auswendig.

Heute am Sonntag, liegt bei uns der erste Schnee. Das musste ich gleich ausnutzen für einen Spaziergang mit dem weltbesten Ehemann und natürlich, um Fotos zu schießen. Glücklicherweise ließ sich auch die Sonne ein wenig blicken.

Ab hier ein paar Fotos von mir und meinem Outfit:

201511404
Erstes Winter Outfit, warm und kuschelig.
201511410
Der Hut vom weltbesten Ehemann
201511402
Mantel, Poncho, Hut, darunter Leggings und Stiefel – bequem für den ersten Winterspaziergang
201511409
Fransen
201511403
Ich mag meinen Poncho
201511407
Schnee und Sonne
201511404
Mit Poncho sieht der Mantel nicht mehr nach Fester Addams aus
201511411
Die Farbkombi steht mir

 

 

2 comments on “Der erste Schnee in diesem Jahr!Add yours →

  1. Hallo Dorit!
    Bin begeistert von deinem Blog! Ca. mein Alter, meine Größe, meine Bespeckung, super! Und du schreibst so lustig, das gefällt mir auch. Wie du habe ich mich auf den Weg gemacht und möchte ein bisschen mehr Pep in meine Outfits bringen. Es ist schön, jemanden zu treffen, der den gleichen Wunsch hat.
    Freu mich, lieben Gruß
    Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.