Gänseessen

Gänseessen mit der Familie steht uns ein Mal im Jahr bevor. Es kommt so unvermeidlich wie Weihachten, Ostern, Kindergeburtstag oder Hochzeitstag. Seit einigen Jahren haben wir es glücklicherweise auf Anfang Dezember verschoben. Vorher war es immer so um den 20.-22. Dezember, also kurz vor den Weihnachtsfeiertagen. Da kommen also zu der Schlemmerei am Heiligabend, ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag, zwischen den Jahren und an Silvester noch drei große, fette Gänse mit Beilagen hinzu. So viel, dass sich die Tische biegen.
Ihr denkt jetzt sicherlich wir sind eine echt große, so richtig riesige, viele Personen umfassende Familie. Nein, falsch gedacht! Wir sind eine echt verfressene, so richtig verfressene Familie von 10 Personen.
Gut, dass es jetzt schon Anfang Dezember ist, da haben wir bis Weihnachten etwas Zeit zum verdauen.
Trotz allem was mich da erwartet, habe ich dieses Jahr beschlossen, mich in Schale zu schmeißen. Richtig oft habe ich nicht die Gelegenheit dazu. Ok, natürlich, ich könnte mich auch für unseren Italiener um die Ecke in Schale schmeißen, aber Ihr wisst, dafür bin ich zu faul. Da reicht mir ansehnlich aussehen. Nein, meinen inneren Schlumpf haben ich noch nicht überwunden. Das werde ich auch nie, aber mittlerweile sperre ich ihn ab und an in den Keller.

Ich habe beschlossen, mein neues kleines Schwarzes, dass ich beim Black Friday (hier) geschossen habe, anzuziehen. Ha! Ich habe ein kleines Schwarzes. Wie sich das anhört, so edel und mondän und sophisticated. Nase in die Luft und Lippen kräusel: „Ich trage heute mein kleines Schwarzes. Carson (der Buttler), wo bleibt der Chauffeur mit dem Rolls Royce?“. „Wenn ich das bemerken darf, Mylady, Sie sehen heute wieder bezaubernd aus………..
Äh? What? Ich erwache aus meinen Downton Abbey Tagträumen.

201512215
Kleines Schwarzes

Zurück zum kleinen Schwarzen. Das ist aus Spitze und sieht spitze aus, zumindest an mir. Der super Vorteil an dem Ding ist, es ist elastische Spitze. Das bedeutet ich hätte theoretisch Platz für eine ganze Gans für mich alleine. Trotzdem ziehe ich Shapeware drunter, damit das super elastische Spitzenkleid auch über meinem bereits vorhandenen super elastischen Speck gut aussieht. Das hat jetzt allerdings wieder den Nachteil, dass mein Bauch zusammengequetscht wird und keine ganze Gans mehr reinpasst. Nicht mal mehr eine Halbe oder ein Bein oder ein halbes Bein. Egal! Hauptsache, ich sehe gut aus.

201512211
Spitzen Makeup

Was tut man nicht alles, um gut auszusehen? Natürlich Schuhe mit hohen Absätzen anziehen. Ich traue mich nicht die Dinger Highheels zu nennen, dafür sind sie dann doch nicht hoch genug. Highheels müssen mindestens 20cm Absätze haben, ich muss darin umknicken und mir den Knöchel brechen. Ganz bestimmt, das tue ich, wenn ich Highheels anziehe. Daher bleibe ich beim altmodischen Pumps – das finden dann auch meine Mädels fad und öde und lassen sie in Ruhe im Schrank stehen.
Jetzt musste ich doch glatt mal nachmessen. Satte 8cm sind meine Absätze hoch. Damit bin ich dann einmeterfünfundachtizig. Das reicht! Damit gucke ich sowieso schon wieder auf den Rest der Menschheit runter.
Ich ziehe also meine Pumps mit den superhohen Absätzen an und bin froh, dass wir beim Essen sitzen werden. Den ganzen Abend wollte ich in den Dingern nicht stehen, davon bekomme ich Kreuzweh. Sitzschuhe sind toll, wenn man sitzt.

201512204
Kleines Schwarzes mit Tombola Kette

Was trägt man noch so alles, um zum Gänseessen gut auszusehen? Nylonstrümpfe, die ganz billigen, weil bei mir Nylonstrümpfe den Abend sowieso nie überleben. Und Schmuck. Meine Kleine versorgt mich mir so was. Auf dem letzten Weihnachtsbasar in ihrer Schule, hat sie in der Tombola eine Kette für mich gewonnen. Gutes Kind! Ich mag Tombolas, wenn jedes Los gewinnt. Das meiste ist Kleinkram oder unnützes Zeug, aber man hat Spaß und manchmal kommen eben Ketten für die Mutter dabei raus.
Makeup trägt man natürlich auch. Ich habe mich diesmal in Smokey Eyes versucht, allerdings sollte ich das nächste Mal auch Schwarz und Grau verwenden. Dann sieht es auch richtig Smokey aus. Bei mir hatte es ehr was von Grillen im Sommer im Garten. Definitiv habe ich aber meinen neuen langanhaltenden Lippenstift, der der auch am nächsten Morgen noch da ist, benutzt. Dadrüber, weil er ist ja Kussmund-Nude-Rosa, habe ich ganz, ganz dunkles Rot geschminkt. Das ganz, ganz dunkle Rot hat die Gans nicht überlebt, aber dafür war dann immeroch der Kussmund-Nude-Rosa-Farbene da. Schlau gell?

201512205
Smokey Eyes
201512206
Mein Abend Makeup
201512212
Kleines Schwarzes mit Pumps
201512220
Spitze aus der Nähe
201512214
Dunkelroter Kussmund
201512201
Spitzen-Katzenohren zum Spitzen Kleid – bin schon bisschen bekloppt
201512204
Kleines Schwarzes Outfit
Tombola Kette und Perlenkette als Armband
Tombola Kette und Perlenkette als Armband

Hallo:
Über Tipps und Anregungen, also Feedback generell, freue ich mich sehr. Schreibt mir hier doch einfach einen Kommentar 🙂
Eure Dorit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10 comments on “GänseessenAdd yours →

    1. Ein ganz großes Stück Gänsebrust mit Unmengen von Kroketten, Rosenkohl und Kastanien. Ganz zu Schweigen von Vorspeise und Nachtisch. Es war gut, die elastische Spitze anzuziehen 🙂 Vielen Dank für Deinen Kommentar.Freut mich sehr, wenn´s gefällt 🙂

  1. Das Kleid ist suuuuperschick und steht dir fantastisch. Ein kleines Schwarzes sollte jede Frau haben! In meinem hausen wahrscheinlich schon Fledermäuse, aber dein Artikel macht mir Mut, das mal wieder auszumotten 🙂

  2. Du siehst klasse aus. Ich laufe ja noch in – wie nennst du es – Schlumpfklamotten. Aber irgendwie wurde ich angesteckt. Schau doch mal bei mir vorbei. Zurück zu deinem Outfit. Neidisch schaue ich auf deine Schuhe . Ich habe Omma-Füsse, weil ich ein Lymphödem habe. Schon ewig. In Schlumpf-Schuhe ist das kein Problem. Pumps gehen gar nicht.
    Mal sehen wie ich das Problem für mich löse. ( zu Hause ginge ja barfuss … ) Liebe Grüße und danke für die lebensbejahenden Fotos.

    1. Pumps ziehe ich auch nur selten an. Die Kombi Gewicht, Absätze und Kreuzweh ist nicht wirklich gut. Daher laufe ich normalerweise nicht in Absätzen rum, aber wenn ich weiß, dass ich nicht viel laufen muss, dann geht es schon 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.