Laaaange Pause

Ja, es ist so. Da lässt sich nichts beschönigen.
Man kann es sehen.Ich habe eine lange Pause gemacht.
Und habe hier nichts geschrieben.

Warum?
So ganz genau kann ich das gar nicht sagen. Es hat sich einfach so ergeben.
Egal, ich mag wieder etwas schreiben und daher bin ich wieder da.
Während meiner langen Pause habe ich meinen Blog überdacht. Irgendwie hatte ich das Gefühl in eine Schiene zu rutschen, die ich nicht erfüllen mag. Dafür gibt es andere Blogger. Die neueste Mode ist nicht mein Business. Immer wieder neue Kleider vorzustellen ist es auch nicht. Mich jeden Tag zu stylen fällt mir immer noch sehr schwer. Vor allem, wenn mein Arbeitsalltag ein Stylen überflüssig macht.

Daher habe ich viel über meinen Blog nachgedacht und mich auf den Grundgedanken zurückbesonnen: Ich lerne Mode. Das „ich“ ist hier das Wichtige. Meine Erfahrungen, meine Meinung, mein Geschmack und meine Geschichten. Auf meine ersten Postings gab es positives Feedback, das hat mich gefreut und es zeigt mir, der ursprünglich eingeschlagene Weg, war der Richtige. Also werde ich ihn weitergehen. Es gab sogar eine Anfrage für eine Geschäftsbeziehung. Nur ist das irgendwie kurz drauf schon im Sande verlaufen. Ich kann gar nicht sagen wieso, vielleicht habe ich nicht schnell genug reagiert. Trotz allem war solch eine Anfrage schon schmeichelhaft.

Wie geht es also weiter? So ganz genau kann ich es nicht sagen. Aber ich mag meine Geschichten über mich, meine Töchter, meine Familie und mein Leben schreiben, weil das macht mir echt Spaß. Und ich möchte zeigen, dass man auch als dicke, plussize, mollige, fette, moppelige, übergewichtige, also so als „ich“ Frau gut aussehen kann.
Fotos machen, auf denen ich gescheit aussehe, das muss ich noch lernen. Das kommt aber sicherlich mit der Zeit.

Ich fühle mich seit einiger Zeit wieder fitter und bin nicht mehr so abgeschossen. Eine lange Zeit kam ich von der Arbeit nach Hause und saß nur noch auf der Couch und war nicht mehr in der Lage, irgendetwas zu tun. Es ging einfach nicht. Seit ein paar Monaten hat sich herausgestellt woran es liegt. Meine Mutter hat das auch und sagt immer, es läge an ihrer Schildkröte…..ok das habe ich also auch von ihr geerbt, wie die Brille und die dicken Oberschenkel. Alles halb so wild, es gibt schlimmeres. Aber die Schildkröte haben wir in den Griff bekommen und ich fühle mich fast wie neu geboren.
Hey, nein ich bin nicht Krank. Ich bin nie krank! Krank bin ich, wenn ich eine Erkältung habe. Ihhhh und das ist ekelig, wenn einem alles weh tut und die Nase verstopft ist.
Alles andere sind nur Dinge, die nerven und die man nicht braucht. Daher, mir geht es gut und ich bin wieder voller Energie. Das macht mich glücklich.

Was mich noch glücklich macht? Wir haben das Haus auf den Kopf gestellt…..ich habe ja jetzt wieder Energie. Wir haben neue Regale gekauft, angefangen einzuräumen und umzuräumen und so langsam sieht es wieder ordentlich aus bei uns.
Im Sommer hatten wir unseren Pool im Garten aufgebaut und dafür habe ich mir sogar einen Bikini gekauft. Stelle man sich das vor….ich….und Bikini in BH Größe 100 G….aber ich muss schon sagen, das Ding ist schon sehr bequem. Daher habe ich den sogar in unserem Urlaub am Strand angezogen. Allerdings mit einem Pareo drüber, damit man, um mit Bridget Jones zu sprechen, meine Schwabbelstellen nicht so sieht.

Also, auf ein Neues. Auf neue Geschichten und neue Modefotos von …… MIR.

Eure Dorit

P.S.: ja es gibt auch ein Foto von mir im Bikini, aber das ist so grauslig, dass ich es nie veröffentlichen werde. Das Foto ist grauslig. Nicht ich im Bikini. Wenn es also mal ein schönes Foto von mir im Bikini gibt, dann gibt es das hier auch zu sehen.

0 comments on “Laaaange PauseAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.